Unsere Erfahrungen mit Veneers

  • UNSERE ARBEIT

02871 236800
info@kleinsman.de

Sprechzeiten
Montag bis Freitag
7:30 bis 17:30 Uhr

Das Lächeln für Hollywood - made in Germany.

Wer berühmt ist oder es noch werden möchte, der kommt um das Lächeln und perfekte Zähne nicht herum. Es ist das Markenzeichen der Stars. Nicht im fernen Hollywood sitzt das Team, das als "die Pioniere" der ästhetischen Zahnmedizin bekannt ist, sondern in Bocholt. In Fachkreisen ist das Team schon lange anerkannt. Besonders geschätzt wird es für seine Leistungen, aber auch für die kompetenten Vorträge und Schulungen zu Facings. Seit mehr als 15 Jahren besuchen Zahnmediziner aus aller Welt die Vorträge. Sie lassen sich von den Pionieren der ästhetischen Zahnmedizin aus Bocholt über die neueste Entwicklung und Vorgehensweise unterrichten.

Die Vorteile der Eigenentwicklung - KL2 Top Veneer - stehen dabei weniger im Vordergrund als die weitere Entwicklung der Zahnästhetik im Ganzen. Der ständige Erfahrungsaustausch erfahrener Spezialisten führt dazu, dass der vorher nachher - Vergleich noch etwas eindrucksvoller ausfällt. Das Beste für den Patienten mit modernsten Methoden zu erzielen, das ist die Berufung des Teams aus Bocholt. Unermüdlich feilen das Labor und die Zahnärzte an Verbesserungen. Die Entwicklungen und neuesten Erkenntnisse sollen allen Menschen zugutekommen und werden daher weitergegeben. Im Bereich des Labors gilt dies vom Wachs up, Mock up bist zur noch besseren Keramik. Pionierarbeit muss auch heute noch in einigen Bereichen geleistet werden. Nur so können Nachteile alter Verfahrenswege ausgemerzt werden, und wirklich beste Facings für die Zahnästhetik sorgen.

Preise für herausragende Fähigkeiten.

Preise, die gewinnen nicht nur die Hollywoodgrößen mit ihren Facings, ihren Lumineers oder dem KL2 Top Veneer. Preise, wie den Oskar beim Film, die gibt es auch für den Zahnarzt und Techniker. Der bedeutendste aller Preise für Zahntechniker, der ist 2011 nach Bocholt gegangen. Stellvertretend für die vielen erfahrenen Techniker des Zahnlabors, mit dem wir zusammenarbeiten, ist Klaus Wink ausgezeichnet worden. Er erhielt das "Goldene Parallelometer" - den Oskar für Zahntechniker. Die auf der IDS 2011 (Internationale Dental-Schau ) preisgekrönte Arbeit kann auf unserer Webseite eingesehen werden.

Ein turbulenter Tag in Bocholt

Ein Tag im März 2012 war in Bocholt den internationalen Top - Modells vorbehalten. Wie bei RTL zu sehen war, machten 45 junge Damen Station beim Zahnarzt ihres Vertrauens dem Dental Centers Kleinsman. Vor dem entscheidenden Ausscheidungswettbewerb bekamen die Zähne der Damen hier den letzten Feinschliff.

So weit bekannt hatte keine der Damen Probleme mit ihren Facings. Alle Non Prep Veneers, ob als KL2 Top Veneer oder der Alternative Lumineers waren in bestem Zustand. Etwas turbulent wurde es allerdings durch die Anwesenheit von drei TV-Teams während der Behandlung. Selbst, wenn das Team der Praxis Berühmtheiten gewöhnt ist, so wird dieser Tag trotzdem bei allen in besonderer Erinnerung bleiben.

Der "normale" Bürger steht immer im Fokus - auch bei Facings.

Natürlich sind Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens als Patienten schon etwas besonders. Trotzdem gibt es für sie bei Non Prep Veneers keine besondere Vorzugsbehandlung. Der normale Bürger kann in Bocholt auf die Vorteile einer gleichermaßen sorgsame Behandlung durch den Zahnarzt vertrauen. Die Sorgfalt bei der Arbeit erstreckt sich auf die gesamte Vorgehensweise. Der Arzt bereitet die Behandlung mit modernster Technik vor. Der Techniker gestaltet das Wachs up und Mock up für den einfachen Bürger mit der gleichen Sorgfalt, wie für Prominente. Eine zwei Klassen Behandlung bei Lumineers oder der Qualität der Keramik beim KL2 Top Veneer gibt es in Bocholt nicht. Die ästhetische Zahnmedizin für alle Patienten steht im Fokus.

Die klare Richtlinie lautet: In Bocholt werden alle Patienten "erster Klasse" versorgt, dazu gibt es keine Alternative. 

Die Zahnästhetik, das gesunde Lächeln muss allen Patienten zugänglich bleiben. Non Prep Veneers, das KL2 Top Veneer und Lumineers sind dank dieser Vorgehensweise längst in der Bevölkerung angekommen. Vorher nachher - Bilder zeigen daher auch selten die Zähne der Prominenten sondern die Zähne ganz normaler Menschen.

Häufige Fragen an das Team.

Häufige Fragen betreffend sind Prominente von nicht so bekannten Menschen kaum zu unterscheiden. Sie fragen, ob die Behandlungen der Zähne Nachteile haben können oder ob Lumineers mit Einschränkungen verbunden sind. Häufige Fragen sind auch bei Ihnen die, nach der Vorgehensweise bei der Behandlung und die Sorge um ihre Zahnästhetik. Der vorher nachher - Vergleich soll ästhetische positive Veränderungen zeigen. Auch sie sind oft überrascht, wenn sie das Wachs up sehen. Bei der Anprobe mit dem Mock up verspüren sie die gleiche Zufriedenheit wie jeder andere Mensch auch. Sie Wissen, ihr Lächeln ist in erfahrenen Händen.

Spätestens in dieser Phase der Behandlung ist jeder Patient davon überzeugt, dass seine Entscheidung für Non Prep Veneers richtig war. Nachteile, wie sie bei früheren Behandlungen zu verspüren waren, die gibt es nicht. Die Vorteile der schmerzfreien Behandlung, der Zahnschonung und der Ausblick auf ein noch schöneres Lächeln überzeugen jeden Patienten. Non Prep Veneers aus hauchdünner Keramik sind einfach die zeitgemäßere und bessere Alternative für die Zähne. 

Zurück zur Übersicht

Impressum Datenschutz  Sitemap
Kleinsman / Varzideh Dental Center  •  Casinowall 1-3  •  46399 Bocholt  •  T +49 2871 236800