Veneers aus dem Ausland

  • UNSERE ARBEIT

02871 236800
info@kleinsman.de

Sprechzeiten
Montag bis Freitag
7:30 bis 17:30 Uhr

Veneers aus dem Ausland - den Urlaub mit dem Zahnarzt verbinden - sind die Angebote eine wirkliche Alternative? Der Markt für das strahlende Lächeln ist zumindest stark beworben. Die Preise aus Osteuropa und Asien klingen attraktiv. Um Vorteile und Nachteile geht es im Beitrag.

Schnäppchen - Preise für Veneers - eine gute Alternative?

Schnäppchenjäger und Pfennigfuchser, die gibt es überall auf der Welt. Ob sie am Ende zu den Gewinnern gehören, das ist häufig eine Frage des Glücks und der Kompromiss- oder Risikobereitschaft. Wer bereit ist auf sein Glück zu vertrauen, der kann in vielen Bereichen des Lebens Geld einsparen. Es gibt immer jemanden, der noch günstigere Preise machen möchte. Doch sicher ist die Investition nicht unbedingt. Nirgends auf der Welt ist der Verbraucher so umfassend geschützt wie in Deutschland. Dieser Schutz wird bei klassischen Veneers oder modernen Non Prep Veneers aus dem Ausland weitestgehend aufgegeben.

In vielen Ländern der Welt ist der Verbraucherschutz auch heute noch nicht ausgeprägt. Besonders in Asien bekommt der Kunde alles und zu jedem Preis angeboten. Als Beispiel mag eine täuschend echte Rolex für 20,- US-Dollar aus Bangkok dienen. Ob es sich bei den angebotenen Lumineers - zum Dumpingpreis - wirklich um das Produkt der Firma Den-Mat handelt, das ist zumindest nicht unbedingt sicher. 

Sicher ist, das ein Verbraucher, über die weite Entfernung zum Zahnarzt im Ausland, kaum eine Aussicht hat Qualität einzufordern. Einen umfassenden Schutz, von der Markenqualität bis zur Garantie, den gibt es durch den Gesetzgeber geschützt so nur in Deutschland.

John Ruskin der bekannte Kunsthistoriker und Sozialphilosoph hat die Erkenntnis bereits im 19. Jahrhundert auf den Punkt gebracht. Er sagte: Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.

Qualitätsarbeit hält meist ein Leben lang.

Das Lächeln durch strahlend schöne Zähne mit Non Prep Veneers, in Bocholt dem KL2 Top Veneer, ist eine Langzeitinvestition. Die Zähne lässt man sich einmal im Leben machen, dafür allerdings richtig und ohne Risiko. Auch der beste Zahnarzt, ganz gleich, aus welchem Land er stammt, ist auf das Labor angewiesen. Die Technik im Hintergrund muss perfekt organisiert sein. Vom Wachs up über das Mock up bis hin zur Keramik muss alles stimmen. Erst dann und nur dann kann auch er perfekte Arbeit leisten. 

Die Technik besonders bei Non Prep Veneers punktgenau die Zahnfärbung anzupassen erfordert viel Erfahrung. Diese Erfahrung findet man nicht unbedingt in Polen oder Thailand. Erfahrene Mediziner, die sich wirklich mit Veneers auskennen, die gibt es in den USA und an wenigen Standorten in Deutschland. Einer der Standorte in Deutschland ist das Dental Centers Kleinsman in Bocholt. Auch bei uns gibt es Budget-Angebote. Sie gehen allerdings garantiert nicht zulasten der Qualität der Materialien oder der Ausführung.

Kein Risiko bei der Zahnästhetik eingehen - das bedeutet besser gleich zu Kleinsman in Bocholt kommen.

Zurück zur Übersicht

Impressum Datenschutz  Sitemap
Kleinsman / Varzideh Dental Center  •  Casinowall 1-3  •  46399 Bocholt  •  T +49 2871 236800